WIE MAN WEISSE HEMDEN STYLT

Wir stellen sicher, dass Sie immer so aussehen, als wüssen Sie ganz genau, was gerade im Trend ist. Diese weißen Hemden sind definitiv zeitlose Klassiker, die Sie vom „Es ist momentan so angesagt" bis hin zum zukünftigen „Danke, das habe ich schon seit Jahren" begleiten.

Das gerüschte Hemd

Könnte dieses Hemd sprechen, würde es vermutlich in Reimen reden. Fügen Sie Ihrer Garderobe ein wenig Poesie hinzu, um jedem Outfit einen eleganten Touch zu verleihen. Der Stehkragen verlängert Ihren Hals, während die Hemdfalten Ihren Oberkörper verlängern, also lassen Sie die oberen Knöpfe für einen optimalen Effekt offen.

Das mit dem großen Kragen

Allein getragen ist diese Bluse ein absolutes Statement-Piece. Unter Pullovern, Kleidern, Latzhosen und anderem getragen? Wird sie zum Game-changer. Und noch besser: Der große Kragen verteilt Proportionen perfekt und lässt Ihre Schultern schmaler aussehen. Clever, oder?

Das mit Stickereien

Denken Sie an die Prärie (ohne das kleine Haus und die vielen Geschwister). Dieser Style passt perfekt in die Wiesen-Kulisse, sieht aber auch super aus, wenn Ihr Leben eher aus Flat Whites als aus Wildblumen besteht. Und Sie wissen ja, wie ein poppiger Print schmeicheln kann? Das ist bei Hemden mit Stickereien nicht anders. Die Power der Ablenkung.

Sie mögen das? Dann werden Sie die hier lieben...