Christmas with Killicks

Hat deine Familie irgendwelche besonderen Weihnachtstraditionen?
Am Weihnachtsmorgen gehen meine Geschwister und ich immer als allererstes nach unten, basteln Papiergirlanden und schmücken damit das Wohnzimmer, während unsere Eltern noch schlafen. Dann bekommen sie von uns Frühstück ans Bett, bevor die Bescherung beginnt. Ursprünglich ging es darum, unsere Eltern ein bisschen ausschlafen zu lassen - aber jetzt sind wir alle älter und es ist zu einer liebgewonnenen Tradition geworden. Am zweiten Weihnachtsfeiertag backen wir immer ein Lebkuchenhaus. Und natürlich schauen wir jeden Abend einen Weihnachtsfilm an.

“Am zweiten Weihnachtsfeiertag backen wir immer ein Lebkuchenhaus.”

Christmas with Killicks

Am zweiten Weihnachtsfeiertag backen wir immer ein Lebkuchenhaus?
Wir tragen Pyjamas und machen uns abends ein bisschen schick. Und mein Vater trägt immer einen festlichen Anzug, der jedes Jahr ausgefallener wird.

Was bedeutet Weihnachten für dich?
Zeit mit der Familie verbringen, Spaß haben, gutes Essen genießen und einfach alle wissen lassen, wie sehr man sie schätzt.

Jessica's Christmas crew

Was ist dein liebster Weihnachtsmoment?
Der Duft der Weihnachtsgans, die im Ofen brät, während Weihnachtslieder durch das ganze Haus tönen. Idealerweise mit einem Glas Champagner in der Hand, umringt von glücklichen Kindern, die mit ihren neuen Spielsachen spielen und Familie und Freunden, die eine gute Zeit haben. Himmlisch.

Wann beginnt die festliche Zeit für dich?
Am 6. Dezember , wenn wir die deutsche Nikolaus-Tradition feiern. Die Jungs stellen einen Schuh auf die Fensterbank, der am nächsten Morgen mit Schokolade, Süßigkeiten und kleinen Geschenken gefüllt ist. Ich bin zur Hälfte Deutsche und wir haben immer deutsche und britische Weihnachten gefeiert - einmal am 24. und einmal am 25.

“Ich bin zur Hälfte Deutsche und wir haben immer deutsche und britische Weihnachten gefeiert.”

Jessica's Christmas crew

Was bedeutet Weihnachten für dich?
Ich denke während dieser Zeit immer über das vergangene Jahr nach und erinnere mich an Weihnachten in meiner eigenen Kindheit - voller Liebe, Freude und Magie. Ich hoffe, dass ich diese Atmosphäre auch für meine Kinder schaffe.

Wie hast du das Weihnachts-Shooting von Boden erlebt?
Meine Jungs wollten schon immer mal mit mir zur Arbeit kommen, und dieses Mal konnten sie nicht nur miterleben, wie so ein Fotoshooting abläuft, sondern ein Teil davon sein. Eine tolle Erinnerung für die Zukunft. Sie hatten Spaß und waren fasziniert von alldem, was hinter den Kulissen abläuft und wie viel Arbeit in einem Shooting steckt. Und sie haben sich erstaunlich gut benommen... (es war auch ein bisschen Bestechung im Spiel).

Dior and Keisha’s magic moments

Was war das beste Weihnachtsgeschenk, das du je bekommen hast?
Keisha: Mein Verlobungsring.

Hat deine Familie irgendwelche besonderen Weihnachtstraditionen?
Dior: Ein Geschenk an Heiligabend auspacken. Keisha: Beim Weihnachtsessen teilt jeder, wofür er /sie dankbar ist, was er /sie dieses Jahr erreicht hat und was er /sie sich für nächstes Jahr vorgenommen hat.

“Ein Geschenk darf schon an Heiligabend ausgepackt werden.”

Dior and Keisha’s magic moments

Was war dein Lieblingsteil beim Boden-Shooting?
Dior: Das weiche Jerseykleid und die Leo-Schuhe. Keisha: Die perfekt sitzende, hochgeschnittene Jeans. Die muss unbedingt noch in meinen Kleiderschrank.

Was hat dir am Weihnachtsshooting bei Boden am meisten gefallen?
Dior: Es hat Spaß gemacht, war ganz leicht und das schönste Shooting überhaupt, weil meine Mama dabei war. Am schönsten war es, als ich auf Mamas Schoß saß und sie mir ein lustiges Buch vorgelesen hat. Keisha: Ich fand das ganze Shooting bezaubernd. Die Crew war toll - so freundlich und lustig. Mein schönster Moment war die Aufregung in Diors Gesicht, als sie erfuhr, dass das Shooting im "Schnee" stattfinden würde.

Special guest Sprout

Und zum Schluss noch ein kleines Betriebsgeheimnis (vielleicht ist der Glühwein Schuld). Sprout, die Hündin unseres Gründers Johnnie ist eine vielbeschäftigte Dame, daher haben wir ein Double für sie organisiert: Bimbo, unsere super Stuntfrau. Sie mag kuschelige Boden-Pullover, festliche Schleifen (je größer, desto besser) und bringt ihr eigenes Fressen mit ans Set. Sie ist schließlich eine professionelle Tierschauspielerin. Bimbos Familie hat uns erzählt, dass sie ihre Hauptrolle in vollen Zügen genossen hat und sich in den Gassi-Pausen immer wieder auf ihre Rolle konzentrieren konnte. Der Kunstschnee hat ihr nichts ausgemacht, sie ist schließlich kein Amateur, und sie ist dankbar für all die neuen Follower auf Social Media, die in den letzten Wochen dazugekommen sind.