IMMER EIN STATEMENT: DER FAIR ISLE

Entdecken Sie den Strick, auf den man sich weitaus besser verlassen kann, als auf das Wetter

Falls Sie es noch nicht bemerkt haben, uns geht es um Kleidung, die man unendlich lange tragen kann. Die sich cool anfühlt, aber klassisch ist, die im Trend liegt und dennoch zeitlos ist. Unser Louise Fair Isle Pullover erfüllt genau diesen Anspruch (und noch mehr). Warum Sie einen brauchen, ASAP.

Strick
Liebhaber

Fair Isle ist eine traditionelle Technik, die ihren Ursprung auf den Shetlandinseln hat. Heute wird der Begriff vor allem für Strickmode mit verschiedenen Farben und sich wiederholenden Mustern verwendet - Sie wissen schon. Zugegeben, war es früher die Uniform von Golfern, Großvätern und in den 1920ern auch von Prince of Wales. Jedoch wurde der Style inzwischen als Must-Have für den Herbst und Winter zurückerobert. Bei unserem handelt es sich jedoch nicht um den üblichen Fair Isle Strick. Nein, der hier hat ein paar Asse im Ärmel - wie einen Schlitzsaum und einen extra schmeichelhaften Rollkragen (hallo, Jawline).

Nun, wie tragen wir ihn?

Der Trick, der diesen retro Style schick aussehen lässt, liegt in der Kombination. Tragen Sie ihn beispielsweise mit Ihrem liebsten, verführerischen Rock, um einen Look zu kreieren der a) taktile Perfektion ist und b) perfekt für ein spontanes Date ist. Für einen Gewinn an Stil stecken Sie den Pullover einfach in die Jeans und tragen Ihn über einem blauen Hemd. Falls Sie ein Fan von Cottagecore sind (Der Instagram-Trend, der das Landleben romantisiert), kombinieren Sie den Fair Isle mit einem Hut und Stiefeln. So, wer will mit zum Wandern?

Lernen Sie den Pullover kennen, der Ihnen sowohl auf dem Sofa, als auch auf den Shetlandinseln steht.

Es hat Ihnen gefallen? Dann werden Sie die hier lieben…