Pflegeanleitung für Leder

Glatt, glänzend und schön anzufassen - unsere Lederwaren sind heiß begehrt. Hier erfahren Sie, wie Ihr Leder so schön bleibt, wie es sich anfühlt.

Bearbeitetes Leder

Jeglicher Schmutz kann einfach mit einem feuchten Schwamm abgewaschen werden. Wenn die Oberfläche trocken ist, nehmen Sie ein Tuch und tragen Sie etwas Schuhcreme in neutraler oder ähnlicher Farbe auf - und vergessen Sie nicht die kleinen Ecken und Nähte. Eine Lederbürste verleiht zusätzlichen Glanz.

Beschichtetes Leder und Lackleder

Diese Lederarten - meist Handtaschen oder Schuhe - sind sehr glänzend. Entfernen Sie kleine Flecken ganz einfach mit einem feuchten Tuch. Ein bisschen Schuhpolitur verhilft jederzeit zu neuem Glanz.

Ponyleder

Dieses Material hat eine natürlich strukturierte Oberfläche. Kleine Tropfen kann man mit einem trockenen, saugfähigen Tuch oder Schwamm abwischen. Bei Flecken empfiehlt sich eine milde Seifenlauge - aber bitte testen Sie vorher auf einem kleinen Stück, dass das Muster dadurch nicht beschädigt wird. Festklebenden Schmutz entfernen Sie am besten mit einer Velourslederbürste.

Pflegeanleitung für Leder