Jeans für JEDEN Körper

Ein gutes Paar Jeans kann beflügeln (davon sind wir überzeugt!) – mit extrem schmeichelnden Formen und Schnitten, die wie für Sie gemacht sind. Sieben Sängerinnen eines Londoner Chors haben unsere beste Jeans-Kollektion aller Zeiten getestet und teilen ihre Erfahrungen. Gönnen Sie sich eine Portion Selbstvertrauen und Lebensfreude!

Jetz alle Jeans shoppen

„Wenn man eine richtig gute Jeans findet, ändert das alles“

Jennifer, Media Agentur

„Bei mir ist immer viel los, aber der Chor hilft mir, Stress abzubauen“, erzählt Jennifer Park, dreifache Mutter und Geschäftsführerin eines Medienunternehmens. „Ich lasse alle meine Sorgen hinter mir. Es gibt überhaupt keinen Druck, die beste Sängerin der Welt zu sein. Es geht einfach nur darum, Spaß zu haben.“

Zum Thema Jeans meint Jennifer: Das richtige Paar ändert alles. „In einer tollen Jeans gefällt einem der eigene Körper besser – selbst wenn man überhaupt nicht selbstbewusst ist. Dieses Paar ist perfekt für alle Tage. Damit kann ich die Kinder zur Schule bringen, zur Arbeit oder in die Chorprobe gehen. Einfach reinschlüpfen und wissen: Das sieht gut aus.“

Jennifer trägt eine Straight Leg Jeans in Größe 36
 

Jetz Straight Leg Jeans shoppen

„Ich habe mich in Jeans nie wohlgefühlt“

Gurjinder, Business Analyst

Durch den Chor bleibt Gurjinder Thethi mit ihrer alten Schulfreundin in Kontakt. Das ist allerdings nicht der einzige Grund, warum sie dabei ist: „Der Chor gibt mir noch etwas Anderes abseits von Arbeit, Haushalt und Alltag“, sagt sie. „Er zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht und gibt mir das Gefühl, dazuzugehören.“ 

In Jeans hat sich Gurjinder, die als Wirtschaftsanalytikerin im Londoner Finanzviertel Canary Wharf arbeitet, nie besonders wohlgefühlt. „Ich habe immer gedacht, dass Jeans einengen, aber diese sind anders. Wenn ich wollte, könnte ich darin herumspringen, zur Arbeit oder Chorprobe gehen. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal im Leo-Muster unterwegs sein würde, aber diese Jeans macht mich glücklich und der Schnitt ist unglaublich gut.“

Gurjinder trägt die Skinny Jeans in Größe 40
 

Jetz Skinny Jeans shoppen

„Mein kleines Geheimnis“

Gemma, Head of Fundraising

Kurz nach der Geburt ihres Kindes sah Gemma Kirk in ihrer lokalen Bücherei
einen Aushang für den Chor. Sie ging hin und war sofort begeistert. „Ich wollte schon immer in einem Chor singen”, so Gemma, die in einem Londoner Theater die Fundraising-Abteilung leitet. „Zu einem Zeitpunkt, als es mit meinem Selbstbewusstsein nicht allzu weit her war, hat mir der Chor richtig Antrieb gegeben.“

Was denkt Gemma über Boden? „Ich habe eine Art ‚geheimen Fetisch‘ und lese den Boden-Katalog immer zur Entspannung im Bad, nachdem ich die Kinder ins Bett gebracht habe.“ Und die Jeans? „Ich liebe den 70er-Jahre-Flair dieser ausgestellten Jeans. Sie ist so schick und stylisch, dass ich sie überall tragen kann. Wenn man sein perfektes Paar Jeans gefunden hat, könnte man sich gar nicht besser fühlen.“

Gemma trägt die ausgestellte Jeans in Größe 38
 

Jetzt Flare Jeans shoppen

„Sie sorgen dafür, dass man jung aussieht“

Julia, Media Agent

Julia Callard hat eine 12 Jahre alte Tochter und führt vom Home Office aus ein Medienunternehmen. „Ich bin dem Chor beigetreten, weil ich etwas Zeit für mich selbst gebraucht habe“, erzählt Julia. „Ich habe mit der Familie, Arbeit und allem anderen einfach so viel zu tun. Sobald ich mich um die Hausaufgaben und das Abendessen gekümmert habe, schalte ich ab und widme mich ganz der Musik. Ich mache mir keine Gedanken über die Meetings, die am nächsten Tag anstehen, oder sonst irgendwas. Ich entspanne ganz einfach.“

Julia trägt jeden Tag Jeans. Sie braucht also ein Paar, das – genau wie sie – alles gibt. „Ich finde, wenn man älter wird, sieht man in Jeans weiterhin jung aus. Diese mit weitem Bein ist fantastisch. Sie sieht superstylisch aus und die Taille ist einfach toll.“

Julia trägt die Matrosenjeans mit weitem Bein in Größe 32
 

Jetzt shoppen

„Mit dem richtigen Sitz fühlt man sich zehnmal besser“

Susan, Executive Assistant

Susan Aguirré, die als Assistentin der Geschäftsführung tätig ist, singt seit Februar im Chor. „Nachdem ich meine zwei Kinder zur Welt gebracht hatte, war es mit den Hobbys vorbei. Dem Chor beizutreten, war etwas, das ich nur für mich gemacht habe“, sagt sie. „Es ist einfach eine pure Freude, Songs von Britney Spears, Queen oder Fleetwood Mac zu schmettern. Man bekommt einen richtigen Kick, und ich habe dadurch wieder an Selbstvertrauen zurückgewonnen, das ich verloren hatte.“

„Bootcut-Jeans sind normalerweise nicht mein Ding, aber diese trage ich laufend“, so Susan. „Sie sitzen richtig gut an Po und Hüfte – und mit dem richtigen Sitz fühlt man sich zehnmal besser.“

Julia trägt die Bootcut-Jeans in Größe 38
 

Jetzt Bootcut-Jeans shoppen  

„Der Chor hat mir mein
Selbstvertrauen zurückgegeben“

Keeley, Tanzleherin

Sie ist nicht die beste Sängerin der Welt (sagt sie, nicht wir), aber Keeley Forbes ergriff die Chance, dem Chor beizutreten. „Nachdem meine Tochter geboren war, brauchte ich etwas Zeit für mich selbst“, erzählt sie. „Wenn ich zur Chorprobe komme, bin ich immer müde – und am Ende fühle ich mich wieder energiegeladen.“

Keeley war Profitänzerin, arbeitet jetzt aber als Lehrerin in einer Grundschule. „Nachdem ich nicht mehr auf der Bühne stand, habe ich an Selbstvertrauen verloren. Als ich meine Kinder bekam, verlor ich noch mehr, aber der Chor hat mir dieses Selbstvertrauen wieder zurückgegeben.“

„Im Vergleich zu meiner Taille habe ich ziemlich kräftige Beine. Jeans zu kaufen finde ich daher immer recht schwierig“, so Keeley. „Boden hat es allerdings geschafft, Jeans zu designen, die für meine Beine und Hüfte passen. Einfach toll.“

Julia trägt die Röhrenjeans in Größe 38
 

Jetzt Skinny Jeans shoppen

„Singen ohne Einschränkungen ist fantastisch“

Nicky, Kostümdesign Assistant

Durch den Chor hat die Kostümdesign-Assistentin Nicky Treleaven etwas wiedergefunden, das sie verloren hatte. „Ich war mal Sängerin, aber nachdem ich Mutter geworden war, hatte ich keine Zeit mehr dafür. Ich habe nur noch im Haus gesungen und mein Sohn meinte immer ‚Mama, bitte, hör’ auf zu singen‘. Daher habe ich mich entschieden, dem Chor beizutreten. Es ist einfach toll, singen zu können, ohne dass einem gesagt wird, dass man still sein soll.“

„Ich sehe in meinen Jeans immer noch gerne trendy aus“, meint Nicky. „Allerdings ist mir inzwischen auch Bequemlichkeit und eine etwas höhere Taille als vorher wichtig. Diese Jeans ist richtig bequem. Ich kann mich damit setzen, ohne dass ich sie hinten hochziehen muss, und meine Beine wirken darin länger.“

Nicky trägt die gerade Jeans in Größe 34
 

Jetzt Streight Legs shoppen