DAMALS & HEUTE: DER CORD BLAZER

Es ist Zeit für die Jacke, die Sie nie im Stich lässt

Falls Sie es noch nicht bemerkt haben, es ist unser Geburtstag. Zu diesem Anlass haben wir die Designarchive durchforstet und einige unserer Lieblingsstyles aus vergangenen Katalogen ausgewählt, von denen wir sicher sind, dass Sie sie in den kommenden Jahren tragen werden. Finden Sie heraus, welche Stile Sie nicht verpassen sollten...

Bereit, was Neues zu lernen?

Cord, dieser robuste Stoff, der seit Generationen die Beine von Vätern bedeckt, stammt eigentlich aus dem alten Ägypten. Er entwickelte sich im industriellen Manchester des 19. Jahrhunderts zu der geriffelten Version, die wir heute kennen, da er ideal für Fabrikarbeit war – in einigen Teilen Europas wird Cord tatsächlich Manchester genannt. Seitdem wird der Stoff von der WWII Women's Land Armee bis hin zu Wes Anderson getragen und ist gleichermaßen praktisch wie stylish.

Okay, aber warum ist es momentan so cool?

Es war schon immer cool. „Der Cord-Blazer ist so ein britischer Klassiker", sagt Hollie von unserem Designteam. „Aufgrund seiner Strapazierfähigkeit hält er lange und ist zu einer modernen Ikone des 21. Jahrhunderts geworden. Er ist wirklich toll in jeder Hinsicht. Bohemian? Yep. Bücherwurm? Natürlich. Britisch? Auf jeden Fall. Für 70er-Jahre-Vibes ziehen Sie ihn am besten mit etwas ausgestelltem oder Volant an (Jeans und Blumenkleider zum Beispiel). Er liebt es auch, mit Rüschenkragen und Strick getragen zu werden. Und dank seines helleren Farbtons – laut dem Designteam die Farbe von Ingwerkeksen – ist er neutral genug, um mit vielen Prints kombiniert zu werden. Viel Spaß.

„Unser neuer Blazer hat aufgesetzte Taschen und ein mega Revers, um ihn relevant für unsere 2021-Garderobe zu machen." – Hollie, Boden Design Team

Es hat Ihnen gefallen? Dann werden Sie die hier lieben…